Montag, 22. Juli 2013

Mein altes/neues Hobby... oder häkeln bis zum abwinken ;-)


Da uns der Sommer ja jetzt endlich erreicht hat, ich aber meinen Nähraum im Keller habe, suchte ich nach einer kreativen Beschäftigung, welche man auch draussen im Garten machen kann. Und da dachte ich, dass ich doch nochmal mit dem Häkeln anfangen könnte.

Also schnell ein Grundkursbuch fürs Häkeln ausgesucht - zuletzt habe ich irgendwann in meiner Kindheit gehäkelt und das ist schon was her. Daher habe ich mich für "Die große Häkelschule: Von der Luftmaschenreihe bis zur filigranen Spitze" von Heidi Fuchs und Maria Natter entschieden. Sehr praktisch dabei finde ich die Spiralbindung.

Häkelnadeln und Garn brauchte ich natürlich auch noch. Bei den Nadeln habe ich ein Set aus Bambusnadeln ausgesucht und bei der Wolle habe ich mich für Catania von Schachenmayr entschieden. Erstmal alles in Knallfarben. 

Ach ja,... jetzt musste ja noch das "Was" ausgewählt werden.

Mein Problem dabei: Ich kann mich so schlecht entscheiden ヅ.

Ausgewählt hab ich min. 6 Projekte. Aber für den Anfang habe ich mich dann doch für "Eine Woche Häkelfrühling" von Kleeblatt entschieden. Das E-Book ist über Farbenmix zu beziehen und sehr ausführlich und gut zu verstehen. Die einzelnen Häkelteile sind größer als ich gedacht habe und ein-, zweimal musste ich auch eine Reihe neu häkeln. Die Blume zum Beispiel gibt es sechs und achtblättrig. Meine erste Blume hatte sieben Blätter ヅ. Ich weiß auch schon, wo ich alles unterbringe. Ein Teil kommt auf meine JOKER Tasche, das passt so schön mit dem Bugs Stoff von Farbenmix zusammen. Der andere Teil kommt auf Projekt Nummer drei. Ein Kleid mit Häkelbustier für meine Tochter.


Und jetzt geh ich in den Garten Projekt Nummer zwei zu Ende häkeln. Eine knallig bunte Häkelmütze für meine Tochter. Dafür brauche ich jetzt noch kleine Blümchen und Herzchen, die Mütze ist nämlich schon fertig.

Liebe Grüße
Eure Nicole


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen