Sonntag, 12. Januar 2014

365 Quilt - Mein Plan

Während ich zu Hause sitze und über meinen Quilt grübele, sind bei einigen schon die ersten Reihen oder Blöcke fertig. Wunderschöne Sachen sind da zu bestaunen und zu bewundern.

Aber ganz untätig war ich bis jetzt auch nicht. Ich habe mir ein paar Sachen überlegt.

Da mein Quilt nicht ganz so unruhig werden sollte  - ich mag das ja persönlich nicht, obwohl ich auch schon sehr schöne bunte Decken gesehen habe, ist es halt nicht meins - und ich doch noch nicht so ganz zufrieden war mit den 10x10cm Quadraten, musste erstmal ein Plan her. 

Meine kleinen Quadrate sollen jetzt doch ein wenig Gesellschaft von größeren Quadraten bekommen. Die wiederrum sollen nur aus drei verschiedenen Stoffen sein, um dem ganzen eine Farbrichtung zu geben.
Aber wieviele Quadrate brauche ich denn? Wie platziere ich alles einigermaßen harmonisch? Und wie groß wird meine Decke überhaupt?

Daher hier meine Skizze:


Größe meiner Decke 153x221cm (ohne das Binding).  In einer Reihe passen 18 Quadrate 10*10cm und es werden 26 Reihen. Demnach brauche ich 300 kleine Quadrate, 16 große Quadrate in pink, 16 große Quadrate in orange und 10 große gemusterte Quadrate.

Ja... meine Decke wird pink-orange ;-)

Es soll aber auch noch viel rot und grün rein. Und, auch wenn man es wohl beim klassischen Quilten nicht macht, weil der Stoff dicker ist und somit die Nahtzugaben wulstiger werden, kommen in jede Reihe noch kleine Jeans-Quadrate rein. Mit kleinen Applikationen, tollen Stickmotiven, mit unseren Namen und Geburtstagen oder einfach ohne alles. Der Rest wird kunterbunt mit meinen kleinen Quadraten bestückt.

Von den 10*10cm Quadraten habe ich schon einige zugeschnitten. Alles aus meiner Restekiste. Anscheinend bin ich ein kleiner Reste-Messie *grins*. Aber meine Restekiste sieht jetzt viel, viel besser aus. Habe sogar alle Reststücke gebügelt und ordentlich verpackt. Aber bitte nicht meinem Mann verraten. Bei mir warten immer noch 2 Wäschekörbe auf´s bügeln.


Wahrscheinlich werde ich nicht alle Muster/Farben davon in meine Decke übernehmen. Eventuell kommen ein paar davon in eine Babydecke, bei der ich das quilten mal üben werde.

Den Anfang habe ich mir dann auch mal gelegt.


Bis zum Ende diesen Monats möchte ich die ersten 4 Reihen genäht haben. Ich hatte mir überlegt jeweils 8, 10 und wieder 8 Reihen zusammen zu nähen und diese dann als Block zu quilten. Ich hoffe, dass das so geht. Falls jemand in meiner Denkweise einen Fehler sieht, bitte unbedingt bei mir melden. Bin für jeden Denkanstoß dankbar! Da ich aber erstmal das Top nähen werde, kann ich mir das auch später noch überlegen.


Sobald die ersten Reihen fertig sind und ich weiß, in welcher Farbe meine Rückseite werden soll, werde ich das Vlies und den Stoff für die Rückseite bestellen. Eine Sache habe ich aber schon bestellt. Ich konnte nicht wiederstehen und musste den süßen kleinen Waschbären haben. Siehe hier. Ich hatte den Stoff schon früher im Auge gehabt. Aber nachdem ich so schöne Beispiele gesehen habe, musste er zu mir kommen. Zwei, drei andere Stöffchen habe ich noch im Schrank liegen. Die möchte ich auch unbedingt mit in meiner Decke haben. Daher werde ich nächste Woche erstmal wieder zuschneiden, einige Quadrate mit Bändern und Co. pimpen... und dann geht es endlich auch bei mir mit dem nähen los.


Jetzt wird aber erstmal alles wieder eingepackt. 
 

Euch allen eine schöne Woche! Ich geh jetzt bügeln.

Eure Nicole


Kommentare:

  1. Ah, du hast also doch noch "geplant". Die Decke sieht schon sehr vielversprechend aus. Und du hast Recht, die großen Quadrate bringen etwas Ruhe zu den schönen bunten Schätzchen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... ich kann es halt nicht lassen. Erst spontan und dann muss ich doch planen :-). Schön, dass sie dir gefällt. liebe grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ja ja die Männer ;)) Deine Decke sieht schon sehr vielversprechend aus! Ich mag es ja auch nicht so unruhig. Deins ist auch eine sehr gute Lösung!!

    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen