Freitag, 31. Januar 2014

365 Tage Quilt - Januar

Der erste Monat ist rum.

Ganz viele Ideen und Pläne wurden geschmiedet. Bücher und Zeitungen durchwühlt. Stoffschränke ausgekramt und wieder befüllt. Jede Menge neues gelernt. Und vor allem viele neue, liebenswerte Leute kennen gelernt.
Beim Königskind haben sich mittlerweile 405 Teilnehmer versammelt. Viele davon trifft man auch bei Facebook oder Instagramm wieder. Jeder hat ein offenes Ohr, Tipps und Tricks oder ein paar Tauschstöffchen für den anderen übrig. Es hat sich also eine tolle Gruppe zusammen gefunden. Mal sehen ob es auch alle bis zum Jahresende durchhalten. Schön wäre es auf jeden Fall!

Jetzt aber erst mal meine restlichen Quadrate für den Januar:

 
Wie ihr ja vielleicht schon gehört habt, habe ich mehr als 365 Quadrate, die ich alle erst quilten möchte wenn das Top fertig ist. Außerdem habe ich den Dezember nicht mitgerechnet - da möchte ich schon fertig sein. Daher pro Monat bei mir vier Reihen.

Da ich noch nicht genau weiß, wie ich quilten werde, sind die beiden Teile noch nicht zusammen genäht. Geplant hatte ich drei Teile mit zweimal 8, bzw. einmal 10 Reihen komplette zusammen zu quilten. Anschliessend werden die drei Teile mit der Rückseite und dem Binding verbunden.

Wie gesagt, so mein Plan - bis jetzt :-).

Hier also meine ersten vier Reihen:

365 Tage Quilt - Der Januar

Was hab ich sonst noch gelernt?
  • Ich bin ein Stoff- und Webbandmessie - naja, ich hatte sowas geahnt.
  • Ich kann mich einfach nicht zurück halten. Natürlich habe ich nicht nur meine vorhandenen Stoffe genommen, sondern auch welche dazu gekauft. Nach einem Monat Quiltdecke hat man - okay, habe ich - nur noch Quadrate im Kopf. Und da konnte ich an einigen Stoffen nicht so einfach vorbei gehen.
  • Quilten macht Spass. Stoffe schieben wird zum neuen Hobby ernannt.
  • Quilten macht glücklich. Vorallem wenn dabei noch so schöne Kissen als Nebeneffekt raus kommen.
  • Geduld ist nicht meine Stärke. Ich finde es sehr schwer, nicht weiter zu nähen. Bis jetzt habe ich es aber geschafft und bin noch im Plan.

Das könnte ich jetzt noch unendlich weiter ausführen.
Aber ich denke, ich habe euch schon genug strapaziert.

Nächsten Monat geht es weiter.  Zum Glück ist das ja schon morgen ;-)

Schnell noch rüber zum Königskind. Die liebe Uli macht sich nämlich die wahnsinns Mühe dieses ganze Projekt ein wenig unter Kontrolle und beisammen zu halten. Ein Projekt, bei dem sie glaube ich selber nicht gerechnet hätte, dass es solch Ausmaße annehmen würde.

Liebe Uli, falls du das hier lesen solltest: Vielen lieben Dank, dass du dieses Projekt ins Leben gerufen hast und dafür, dass du so viel Arbeit auf dich nimmst!

Liebe Grüße

Eure Nicole


Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    dein Quilt wird bestimmt wunderschön,
    da könnte ich mich auch nicht zurückhalten.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen