Dienstag, 7. Januar 2014

Ein Quilt in 365 Tagen...

... das hört sich ja toll an.

Vor drei Tagen habe ich den wunderschönen Blog von Das Königskind und somit dieses tolle Projekt 365 Tage Quilt gefunden

Mein erster Gedanke war: "Das wollte ich ja schon immer mal nähen..."
Mein zweiter: "Oh je, schon wieder ein Projekt..."

Also erstmal eine Nacht drüber geschlafen und am nächsten Morgen beschlossen, dass ich da natürlich mitmache. Hättet ihr was anderes erwartet?

Die Vorteile bei diesem Projekt sind die Zeit - also innerhalb von einem Jahr sollte das ja wohl ohne großen Stress zu schaffen sein - und die doch recht großzügigen Regeln.

Was ich nämlich nicht schaffen werde, ist jeden Tag ein Quadrat vorzubereiten. Daher werde ich mal vorarbeiten, mal nacharbeiten, so wie meine Zeit es mir erlaubt. Am Ende eines Monats werde ich dann von meinen Fortschritten berichten und ob auch alles so klappt wie ich es mit vorgestellt habe. 

Ich habe nämlich keine Ahnung vom Quilten. ;-)

Gestern bin ich dann in meinen Nähkeller und habe vor meinen Stoffbergen gesessen und überlegt, was ich denn jetzt mache. Groß sollte sie werden. Und die Idee, kein Muster zu legen und auch den Stoff ganz spontan zusammen zu stellen, gefiel mir sehr gut. Vorgenommen hatte ich mir ja auch erstmal keine neuen Stoffe dafür zu kaufen. 

Und aus dem Grund habe ich mit meiner Restekiste angefangen. Die musste sowieso nochmal aufgeräumt werden. Ich werde alle Schnipsel die groß genug sind auf 10x10cm zuschneiden. Danach werde ich grob nach Farbe und Harmonie sortieren und die ersten Reihen nähen. Die restlichen Quadrate werden dann aus vorhandenen Stoffen, aktuellen Projektstoffen oder ein paar neuen, besonderen Stoffen entstehen.

Das Binding und die Rückseite wird erst geplant, wenn die Vorderseite fertig ist.


Diese Nacht habe ich dann die ganze Zeit überlegt, ob mir das ganze nicht doch zu unruhig wird. Und jetzt bin ich verunsichert.

Die Idee, mich auf keinen bestimmten Stoff oder eine Farbe festzulegen, finde ich immer noch gut. Es gibt ja so viele schöne Stoffe. Aber vielleicht suche ich mir noch einen Stoff aus, der das ganze Jahr immer wieder auftritt - so ein bis zwei Quadrate pro Reihe. Eigentlich bin ich eher der "geordnete Typ" und ich habe Angst, dass mir die Decke am Ende nicht gefällt.

Zuerst hatte ich auch überlegt, ob ich größere Quadrate zuschneide. Und zwar 16,5x16.5cm. Die wären dann nachher 15cm groß. Und meine schon zugeschnitten Quadrate von 10x10cm würde ich auf 9x9cm verkleinern und somit aus 4 kleinen ein großes Quadrat nähen, welches ich in regelmäßigen Abständen mit in die Reihe übernehmen würde *grübel*. Das sieht dann vielleicht auch nicht so unruhig aus.

Oh je, oh je... jetzt denke ich schon viel zu kompliziert.

Ich bleibe bei meinen kleinen Quadrate!
Außer ihr habt einen besseren Vorschlag für mich.

Eure Nicole

Kommentare:

  1. Liebe Nicole!
    Hihihi! Muß wohl am Namen liegen!! Ich habe auch Angst, daß mir die Decke hinterher nicht gefällt, weil sie mir evtl. zu bunt wird.
    Ich habe für mich entschieden, daß ich eine riesige "Familien"-Decke mache (220 x 240 cm) - ohje!!! Und eigentlich auch schon wieder bereut, weil ich jetzt irgendwie Bammel vor der Größe hab... Auf jeden Fall nähe ich Quadrate in 16,5 x 16,5 (endg. 15 cm) und kein Vlies dazwischen, sonder die Rückseite wird schwarzer Kuschelfleefe.
    Und außerdem habe ich mir einige Stoffe im voraus zugeschnitten, die gut zueinander passen und davon werde ich immer Quadrate einfügen in der Hoffnung, daß durch die wiederkehrenden Farben / Muster etwas Ruhe in die Decke einkehrt. Mal sehen!!!
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole :-),
      Wow soooo groß wir deine Decke! Habe ja jetzt schon bammel vor der Rückseite. Habe mal die Patchdecke von Farbenmix - mit der Eure Lalia- genäht und bei der Rückseite nur geflucht...
      Aber so einen "Hauptstoff" werde ich mir noch aussuchen.
      Liebe grüße Nicole

      Löschen
  2. Hihi, ich hatte ähnliche Gedankengänge, kann mir auch nicht vorstellen, so einfach drauflos zu nähen. Vielleicht finde ich noch 'ne Lösung und mach auch mit.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar machst du mit ;-)
      Los kommt...
      Liebe grüße Nicole

      Löschen