Montag, 31. März 2014

Mein Wochenende...

...mit meiner Nähmaschine.

Meine Familie war das halbe Wochenende wegen Handball unterwegs und ich habe mir trotz wunderschönem Wetter die Nähmaschine nach oben geholt, da ich doch noch so einiges zu erledigen hatte und so zumindestens die Sonne sehen konnte.

Bevor ich euch aber jetzt zeige, was bei mir so alles entstanden ist, kommt erstmal ein Foto von meinem Esstisch. Vielleicht haben es ja einige schon bei Instagramm gesehen. Ich nenne es mal "Kreatives Chaos". 


So sieht es aus, wenn man - besser ich - mehrere Sachen gleichzeitig näht. Aber keine Sorge, mittlerweile habe ich auch schon wieder aufgeräumt.

Als erstes hätten wir ein paar Loops und Beanis.









Es war noch ein Beanie in grau mit pinken Sternen gewünscht. Und  einige haben schon nach Sommerschals mit Jersey gefragt. Also war ich Freitag erstmal bei meinem Stoffhändler und habe mir grauen Jersey und diverse Kombistoffe besorgt. Ist ja nicht so als wäre mein Stoffschrank voll. Und da ich mich immer schwer entscheiden kann und ich auch immer die Tendenz entwickele etwas mehr zu nähen *dernächstemarktkommtbestimmt*, sind halt insgesamt 8 Loops (teils mit Jersey, teils mit Baumwolle) und 7 Mützen entstanden. Die Mützen mit den roten Sternen sind aus einem Jersey vom großen B**netten Bastelladen. Leider sehr dünn, aber für ein Sommerbeanie absolut noch okay.

 

 Dann habe ich meine ersten CharlyBags genäht. Und zwar dreimal die gleichen. Warum??? Das kann ich euch noch nicht verraten ;-). Und zeigen werde ich sie deswegen auch erst später.
Aber den Stoff vorne auf dem Wühlfoto kennen bestimmt einige von euch vom Möbelschweden. Bis auf das Bügeln der Träger ein sehr schönes Taschen Schnittmuster. Innen ist übrigens der orange gestreifte Stoff, der die Mitte meines Esstisches eingenommen hatte.

 Dann stand noch eine Pumphose für eine liebe Kundin auf der ToDo-Liste. Gewünscht war etwas in rosa oder lila. Leider habe ich davon kein Foto gemacht. Oben links auf dem Wühltisch kann man eventuell den Stoff erkennen.

Aber von dem Geburtstagsshirt kann ich euch einen kleinen Ausschnitt zeigen. Auf die Rückseite kommt noch der Name. Aber dafür muss ich noch an die Stickmaschine.


  Und zu guter Letzt nochmal Rüschen.
Eigentlich war das Kommunionkleid schon fertig. Eigentlich. Aber es gefiel mir nicht. Vorallem hinten viel "derdiedas" Godet nicht schön. Je nachdem wie man sich drehte und bewegte, sah es aus, als ob das Kleid hinten ein gutes Stück zu kurz wäre.
Die liebe Frauke von Farbenmix hatte mir geraten, nochmal aufzutrennen und ein neues Stück einzusetzen. Dadurch wurde es auch etwas besser. Aber halt nur etwas. Also habe ich den hinteren Godet ganz entfernt. Jetzt sieht es besser aus. Und nochmal Rüschen, weil meine Rüschen vom Ober- und Unterkleid sich nicht überlappten. Das gefiel mir auch überhaupt nicht. Daher habe ich mich für einen weiteren Rüschenstreifen auf dem Unterkleid entschieden - war ja auch eine Option auf dem Schnittmuster. Gesteckt ist schon alles, muss aber noch abgenäht werden. Und dann ist es hoffentlich endlich fertig.


 Und allen, die immer noch da sind, zeige ich noch die zweite AllesDrin Tasche von Farbenmix. Die Tasche war letzte Woche schon fertig und wird wahrscheinlich schon von Ihrer Besitzerin bei diesem schönen Wetter ausgeführt. Diesmal mit Reißverschluss und kleiner Aussentasche.

 
Gestern habe ich dann auch am 365 Tage Quilt weiter gearbeitet. Und zwar meinen März. Gerade noch rechtzeitig. Doch davon später mehr. Ich denke, ich habe euch genug strapaziert. Ich sause jetzt noch schnell zum Creadienstag und danach ein wenig in den Garten - schliesslich muss ich noch einige Wendeöffnungen schliessen und das Binding an meiner kleinen Decke fertig machen. Alles habe ich nämlich nicht geschafft.

Sonnige Grüße
Eure Nicole

Donnerstag, 27. März 2014

Loveboat Kissen

Mein Rums von heute ist ein Loveboat Kissen nach dem Freebook von Cherry Picking.

Hinten habe ich das Kissen nicht gepacht, sondern aus einem Stück rotem Fleece genäht. 

Die Stoffe vorne sind passend zu einer Decke, welche ich gerade noch mache und euch demnächst auch noch zeigen werde. Momentan nähe ich an der Decke das Binding mit der Hand an. Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich, die "mit der Hand nähen" total doof findet. Aber dazu später mehr ;-).

Abgesetzt noch mit einer roten Paspel, ist das Kissen total süss und sehr schnell genäht.


Ich glaube, dass so ein großer Bruder sich auch noch gut auf unserem Sofa machen würde. Mal sehen. Jetzt aber erst mal zur Arbeit.

Und da es nach einem Freebook genäht wurde, geht es heute auch nochmal zum Nähfrosch

Habt alle einen schönen Tag

Eure Nicole


Dienstag, 25. März 2014

Meine neue 365 Tage Quilt Designwand

Schon vor einigen Tagen habe ich bei Katherina von Stitchydoo einen Post über eine Designwand für den 365 Tage Quilt gelesen. Zuerst habe ich ja gezögert, aber dann habe ich mir doch ein Herz, bzw. meinen Laptop geschnappt, und einfach mal angefangen. Ich muss dazu sagen, dass ich zwar einen Computer bedienen kann, aber alles, was ein wenig tiefer ins Geschehen eindringt, also auch diese Sache mit dem HTML, ist nicht so meins.

Da die liebe Katharina aber alles so super beschrieben hat, habe ich mich einfach Stück für Stück vorgearbeitet. Zuerst hatte ich mich mit der Breite und Länge der Tabelle vertan - Knoten im Kopf. Aber der Fehler war schnell behoben. Allerdings passte die Ansicht der Seite nicht mit meiner Blogansicht überein. Kurzerhand habe ich mich dazu entschlossen, die Breite meines Blogs zu vergrößern. Sollte also irgendwer mit der Darstellung jetzt Probleme haben, bitte unbedingt bei mir melden.

Dann mussten natürlich auch neue Fotos her, da ich mich bei der Ansicht für meine 4er Blöcke entschieden habe. Zum Glück schien eben ein wenig die Sonne und ich hatte einigermaßen Licht. Das große Quadrat mit der Feder habe ich allerdings nur einmal fotografiert. Man möge es mir verzeihen. Aber am Gesamtbild ändert es natürlich nicht viel. Die großen Quadrate werden ich wahrscheinlich demnächst auch schon übertragen, da es ja feste Größen in meinem Quilt sind.

Jetzt noch veröffentlichen und TaDaaa... Ich habe eine Designwand! 


Und? Was sagt Ihr? Gefällt sie euch und darf ich ein wenig Stolz auf mich sein?

Ich würde mich riesig um eine kurze Rückmeldung von euch freuen, damit ich auch weiß, dass alles vernünftig dargestellt wird.

Vielleicht ändere ich auch noch meine "Da mach ich mit" Ansicht. Das hat mir nämlich noch nie gefallen. Mal sehen.

Jetzt verlinke ich noch zu Creadienstag, da ich finde, dass ich sehr kreativ war ヅ,
hoffe, dass das so okay ist.

Eure Nicole

Freitag, 21. März 2014

Creativa-Messe

Freitag ist Freutag, wie Martina von Knuddelwuddels es so schön sagt. Und an meinem Freutag dürft ihr gerne teilnehmen.

Zum einen habe ich heute frei. Und das freut mich vorallem, da ich gestern auf der Crativa Messe in Dortmund war.

Und das ist auch schon der nächste Freupunkt. Mit meiner Freundin habe ich einen anstrengenden, aber sehr schönen Tag dort gehabt. Wir haben mal wieder nicht alle Hallen geschafft, aber das wichtigste haben wir *ichgehmaldavonaus* gesehen. Meine erbeuteten Sachen habe ich eben nochmal sortiert und für euch fotografiert. Hach ist das schön... In meinem Kopf sprudelt es auch schon vor Ideen und meine To-Do Liste ist auf gefühlte 85 Seiten angewachsen. Aber hier erst mal die Fotos:


An dem Schnittmuster Insa von Farbenmix bin ich ja schon öfter vorbei geschlichen. Bis jetzt mit Erfolg. Aber die liebe Uli von Das Königskind hatte vor kurzem mal wieder ein sooo schönes Beispiel gezeigt, dass ich diesmal nicht vorbei gehen konnte. Naja, so direkt in die Hände ist er mir nicht gefallen. Am Stand von Farbenmix waren die Schnittmuster nicht sortiert und an 4 verschiedenen Stellen positioniert. Also erstmal gesucht und nix gefunden. Dann nachgefragt und bekam als Antwort, dass er gestern Abend noch da war und pro Schnittmuster 5 Stück mitgebracht wurden - insgesamt ca. 200 Stück *aberichwilldenhaben*. Also nochmal gesucht und da ist er mir in die Hände gefallen, ganz zufällig. Da konnte ich ja dann nicht nein sagen.

Das neon pinke Paspelband brauchte ich auch ganz dringend nochmal. Dazu kamen dann noch diverse Webbänder und Etiketten, Karabiner und Kugelkettchen von Farbenmix. Das ist fast so wie beim Möbelschweden: Servietten, äh Webbänder gehen immer.

Die Stoffe oben sind irgenwie alle in pink-rosa und türkis geworden. Das war so ein Stand "kaufe zehn und bekomme elf". Zuerst hatte ich einen, dann drei und auf einmal waren es schon acht. Ich kann mich ja immer soooo schwer entscheiden. Naja, und wenn man ja schon acht hat, kann man auch zehn+eins nehmen. Vielen Dank an dieser Stelle an meine Freundin, dass sie so viel Geduld hat. Hat halt etwas gedauert, bis ich mich entscheiden konnte.


 An den kleinen Holzspulen bin ich zuerst vorbei gegangen. Aber auf dem Weg zum Ausgang hatten sie dann doch keine Chance mehr. Schade nur, dass ich nicht auch noch ein Paar andere Anhänger mitgenommen habe. Die waren auch noch soo schön.


 Noch mehr Stoffe... Auch wieder recht rosa-pink.


Ein Schnittmuster-Set für einen Rock. Den roten Stoff hatte ich vorher schon gesehen und fand den toll. Und mein Tochterkind mag momentan lila. Der Kombistoff dazu ist nämlich lila mit Punkten. Kann man auf dem Foto leider nicht so sehen.

Zwei Quiltschablonen habe ich mir mal gekauft. Auch so eine zu-guter-letzt-Aktion. Wo gab es die denn jetzt nochmal, nee hier nicht, vielleicht da... Eigentlich wollte ich ein Dreieck (nicht so ein rechtwinkliges), aber das haben wir nicht mehr gefunden.

Und vor den Streifen Stoffen habe ich auch mal wieder lange überlegt. Kurz vorher hatten wir noch über Farben diskutiert. Meine Freundin mag nämlich eher schwarz-weiß Kombis, und nur ganz wenig Farbe. Ich steuer dann gerne auf die bunten Stoffe zu. Auch gerne mal mit Neon, was dann immer ein Grinsen verursacht. Auf jeden Fall sagte ich, dass ich die Kombi, grau-rot-türkis auch toll finde und mir einen Quilt daraus vorstellen könnte. Oft sind die Stoffe mehr so in Richtung Batik und sehr gedeckt. Ich mag lieber das strahlende, klare, fröhliche. Und prompt halte ich die Stoffstreifen in der Hand. Mist! Eigentlich fand ich sie recht teuer, aber dafür müsste ich ja auch nicht mehr schneiden und die Stoffe zusammen suchen, bzw. neue kaufen. Daher kurz, okay... länger überlegt. Aber wie ihr seht, haben sie den Weg zu mir nach Hause gefunden.


Die Postkarte von Farbenmix gefällt mir so gut! Vielleicht liegt es ja an den Farben *zwinker*.


 Zwei Schablonen mit passender Textilfarbe in pink, lila und Glitzer.


Passenden Metallic-Liner noch dazu.


Schöne bunte Perlen für Anhänger und Co.


 Per Zufall sind wir dann noch an diesen netten Kräutern vorbei gekommen. Da gibt es dann heute Nudeln zu. Hhmmm, lecker.


Und für alle, die jetzt immer noch da sind, hier noch ein Shirt, das ich für mein Tochterkind habe machen lassen. Ein wenig unscharf und sehr zerknittert. Das bekommt sie dann noch zur Kommunion geschenkt. Also psst, nix verraten.

Zwei große Freugründe -neben soo vielen kleinen- habe ich aber auch noch.

Zum einen mein neues Handy. Mein altes hat mich "Internettechnisch", vorallem bei Kommentaren an den Rand der Verzweiflung gebracht. Ich kann gar nicht sagen, wieviele Kommentare ich schon geschrieben habe, nur um sie nachher aus diversen Gründen doch nicht verschicken zu können. Das klappt jetzt alles viel besser. Meinen Rums von gestern habe ich zum Beispiel auch kurz entschlossen mit dem Handy gemacht während ich auf meine Freundin wartete. Und bessere Fotos macht es auch!

Der andere Freugrund seid ihr!!!!!! Ich finde es immer wieder toll, von euch zu hören und zu lesen. Sei es die lieben Kommentare die ihr mir hier auf meinem Blog hinterlasst oder auch eure eigenen Beiträge auf euren Blogs.

Auch wenn man manchmal denkt, wie machen die das nur alle? Aber mit so einigen Bloggerfakten hat die liebe Ricarda von Pechundschwefel ja aufgeräumt. Ein sehr schöner Beitrag, auch wenn mir ein Fakt davon fehlt. Und zwar dass ein Bloggertag nicht aus 72 Stunden besteht. So sitze ich jetzt auch erst hier um 10:15 Uhr, habe noch keine zwei Kleider und fünf Loops genäht, war noch nicht einkaufen und habe auch noch nicht super gesund gefrühstückt. Die Kinder habe ich nur schnell für die Schule fertig gemacht und mein Haushalt ist auch noch nicht gemacht.

So! Jetzt wisst ihr es.

Ich bin nicht perfekt. Aber dafür glücklich. Und daher gehe ich jetzt auch mit diesem doch etwas länger gewordenem Post zum erstenmal zum Freutag *undnochmalfreu*!

Wünsche euch ein glückliches Wochenende.

Eure Nicole

Donnerstag, 20. März 2014

Halstuch

Heute ein ganz schneller Rums. Und dann ab ins Auto zur Creativa. Yeah!!
Von dem tollen Halstuch von diekreativenadern brauchte ich noch dringend ein paar mehr. Hier erst mal eins in kräftigen Sommerfarben.


Montag, 17. März 2014

Von Elefanten und anderem...

Momentan ist es hier etwas ruhiger. Das liegt aber nur daran, dass das Leben 1.0 etwas mehr Aufmerksamkeit wünscht. Die Krankheitswelle steht immer mal wieder vor der Türe, aber bis jetzt haben wir sie noch nicht reingelassen. Aber so kleine Wehwehchen - Migräne bei mir (ich vertrage die Wetterumschwünge im Frühjahr nicht so ganz), Bauchweh beim Tochterkind und *ganzübel* Erkältungserscheinungen beim Herzallerliebsten - können einen auch ganz schön aus dem Rhythmus werfen.

Geschafft habe ich aber trotzdem so einiges. Und bei ein paar Sachen habe ich sogar daran gedacht und habe Fotos gemacht. 

Zum einen wurde fleißig an den Gastgeschenken für die Kommunion des Tochterkindes gearbeitet. Dafür mussten noch 30 Paar Augen appliziert werden. Das Applizieren habe ich gemacht, doch das weitere nähen durfte Sie dann wieder.


Die Hälfte hat sie schon fertig genäht.  Danach noch ausschneiden und füllen. Zum Schluss darf ich dann wieder ran, um die Wendenaht zu schließen. Arbeitsteilung halt ;-)

Ein Geburtstagshirt für einen Jungen durfte ich auch machen.Vorne wurde eine Fußball und die Geburtstagszahl gewünscht und hinten kam der Name des kleinen Mannes drauf. Ich hoffe, es gefällt, da es heute erst abgeholt wird und die Geburttagsfeier noch bevorsteht.


Einen Elefanten nach dem Schnittmuster von Farbenmix finde ich immer wieder toll. Sei es wie hier zur Geburt mit Namen und Geburtsdatum oder auch für größere Kinder. Das gelbe Fleece hat einen wunderschönen Farbton - so ein klein wenig ins orange - und strahlte mit der Sonne von letzter Woche um die Wette. Die Augen appliziere ich nur und der kleine geflochtene Wollschwanz wird doppelt und dreifach angenäht, damit auch die kleinsten Racker schon Freude an dem tollen Kuschelelefanten haben.


Dann habe ich noch ca. 17 Meter Rüschen für das Kommunionkleid zusammen genäht und "verrollsäumt".  Und den halben Sonntag habe ich nur für das Stecken der Rüschen an das Oberkleid und das annähen gebraucht. Irgendwie nahmen die Rüschen kein Ende. Jetzt fehlen noch die Rüschen am Unterkleid und das Futter muss noch versäubert werden. Und dann dürfte es fertig sein!!! Yeah!


Eine von zwei Taschen nach dem Schnittmuster von Farbenmix ist schon etwas länger fertig. Leider sind die Fotos nicht so schön geworden, ich hoffe ihr verzeiht mir das. Die Stoffe sind von meiner Kundin und wurden von mir noch mit ein paar schönen Webbändern von Farbenmix verziert. Der untere Rand und der Boden sind aus Wachsttuch. Geschlossen wird sie mit einem Riegel und innen befindet sich noch ein kleines Seitenfach, welches ich noch unterteilt habe. Die zweite Tasche bekommt einen Reißverschluss und eine kleine Außentasche und steht am Wochenende ganz oben auf meiner To-Do-Liste.












Aber vorher geht es auf zur Creativa Messe. Und zwar am Donnerstag.
Ich freu mich schon riesig drauf.

Bis dahin
Eure Nicole

Donnerstag, 6. März 2014

22in222 Tagen - Zwischenstand

Heute ohne Rums, dafür aber auch endlich wieder ohne Migräne. Jetzt werde ich mich gleich mal durch gefühlte hundertundzwölfzig Posts wühlen und schauen was ihr anderen alles so erlebt habt. Aber hier erst mal ein kleiner Rkückblick von mir.

Am 6. November habe ich meine 22in222Tagen Liste erstellt.

Und da wir uns jetzt ungefähr in der Mitte befinden, wollte ich euch mal kurz meinen Zwischenstand mitteilen.

Hier also meine 11 kreativen Projekte:

  1. Endlich den Kanga-Pulli von Farbenmix für meine Tochter nähen - Schnittmuster und Stoff habe ich schon - Geschafft!!! Hier 
  2. Ein Kommunionkleid für meine Tochter nähen - Hilfe!!! Brauche dringend noch schönen Stoff in weiß - Stoff: check, Schnittmuster: check, zugeschnitten und versäubert: check, genäht: in Arbeit
  3. Ein Fuchskissen nähen - meine Eulen sind doch so einsam auf meinem Sofa - mein Lieblingskissen und das erste geschaffte Projekt der Liste, Bilder findet ihr hier
  4. Einen Loop-Schal häkeln - nur für mich und in knallbunt - angefangen, gefällt mir aber nicht, außerdem ist der Winter ja gar nicht kommen ;-)
  5. Das Wolldascherl von Farbenmix für meine Häkelprojekte nähen - am besten bevor ich mit dem Loop anfange - auch fertig, siehe hier
  6. Die SchnabelinaBag nähen - habe schon sooo viele tolle Beispiele von Euch gesehen - yeah!!! letzte Woche geschafft, und sooo schön *selbstlobendstolz*, nachzusehen hier
  7. Einladungskarten und Tischdeko für die Kommunion basteln - bunt und fröhlich soll es werden - auch erledigt, Haupthema werden Eulen, vielleicht zeige ich euch nach der Kommunion ein paar Bilder
  8. Einen Frankfurter Kranz backen - und ganz alleine aufessen, nee bloss nicht ヅ - huch, das wollte ich ja auch machen... kommt noch
  9. Eine Tunika für mich nähen - noch kein Schnittmuter und keine Idee, aber Stoff hab ich schon. Ist doch auch schon mal was- Idee habe ich immer noch keine und Stoff ist für das Probe-Kommunionkleid drauf gegangen :-(, sieht nicht gut aus
  10. Einen Adventskalender selber nähen oder sticken - hab ich irgendwie zeitlich nie hinbekommen - auch geschafft, puh, guckst du hier, wenn du magst
  11. Dekokissen häkeln - wollte ich schon im Sommer machen. Dann eben im Winter! - oder im Frühling.... kommt aber noch, bestimmt 
6 von 11 geschafft, 1 in Arbeit,  2 kommen noch und bei 2 anderen sehe ich schwarz. Sieht doch ganz gut aus.


Und nun zu meinen 11 Gut-Tu-Projekten:
  1. Ein Buch lesen - finde momentan keine innere Ruhe um mich länger als 2 Seiten auf ein Buch zu konzentrieren - eins habe ich geschafft "Der Hypnotiseur" von Jens Kepler, ich lese ja nur Krimis, könnten aber ruhig noh ein paar Bücher bis zum Juni dazu kommen
  2. Bei der Burgweihnacht in Herzogenrath mitmachen - bestimmt Mega anstrengend, aber ich freu mich riesig drauf - drei tolle Tage auf der Burgweihnacht verbracht
  3. Wieder mal abnehmen - beim nächsten mal sollte es dann heissen "nicht mehr zunehmen", was ja viel schwieriger ist - öhmmmm, hab ja noch was Zeit, oder???
  4. Ruhiger und entspannter werden - sollte alles mal etwas lockerer angehen und somit Stress reduzieren - teilweise erfüllt, klappt nur leider nicht immer, aber ich arbeite dran
  5. Meinen Nähkeller aufräumen - vor allem die Webbänder neu sortieren - hab ich gemacht, meinen Frühjahrsputz im Winter
  6. Mit meinem Sohn Pizza essen gehen - nur wir zwei alleine - Problem ist hier - nur wir zwei alleine -, aber das schaffen wir schon noch
  7. Ein Wochenende mit meinem Mann nach Trier, Amsterdam,... - auch nur wir zwei alleine, also ohne Kinder - never ending story, ich glaube das muss ich mal selber in die Hand nehmen
  8. Weniger Schokolade essen - okay, dann würde es auch mit Punkt 3 klappen - aber die ist doch sooo lecker
  9. Meine zig1000 Hörbücher endlich mal anhören - oder Audibel kündigen - weder noch gemacht, sollte mich mal für das eine oder andere entscheiden
  10. Ein Puzzle mit 6000 Teilen machen - Problem ist hier allerdings eher der Platz. Das ist soooo groß!!! - bin dabei, Platte besorgt und schon fast alles sortiert - seid ihr auch so Vorsortierer, nach Rand und Farben? -, Bastelaktion zur Kommunion kam allerdings dazwischen
  11. Einen Nähkurs für Kinder geben - naja, ob der mir so gut tut, werden wir dann sehen. Spass macht es aber bestimmt - immer noch ein großer Wunsch von mir
3 geschafft, 2 so halb geschafft, 2 in weiter Ferne und der Rest... naja, da muss ich noch einiges dran arbeiten.

Aber bis zum 17.6. ist ja auch noch etwas Zeit.

Bis dahin

Eure Nicole