Mittwoch, 16. April 2014

Kommunionkleid

Heute zeige ich Euch endlich mal das Kommunionkleid.

Zwischendurch habt ihr ja schon einiges darüber lesen können.
Aber jetzt ist es endlich fertig.
Puh, gerade noch rechtzeitig.

Genäht habe ich nach dem Schnittmuster Willemientje von Farbenmix.

Und zwar zuerst ein Probekleid. Das mache ich ja sonst nie. Probeteile nähen. Manchmal klappt es, manchmal aber auch nicht so ganz. Aber bei dem Kommunionkleid musste schon alles passen. Mein Tochterkind wollte auch prompt einen etwas größeren Armausschnitt.

Berichtet hatte ich euch schon hier darüber. Ein kleines Foto zur Erinnerung:


Also ran ans Kommunionkleid.
Diesmal bestehend aus Oberkleid - mit Rosen bestickter Stoff-, Unterkleid - dünne Baumwolle mit kleinen Noppen - und einem Futterrock.

Wahnsinn, wieviel Stoff das zusammen ist. In jedem Teil habe ich, wie auch schon im Probekleid, die Godets mit eingenäht. Was recht einfach und schnell von der Hand geht. Auch der nahtverdeckte Reißverschluss war dank meines neuen Nähmaschinenfüsschen schnell genäht. So spezielle Füsschen erleichtern einem schon die Arbeit. Klar, man kann es auch ohne, aber es schont die Nerven und geht schneller und sauberer.

Und dann kamen die Rüschen...

Ich glaube dafür habe ich die allermeiste Zeit gebraucht. Zuerst Streifen zugeschnitten und vernäht, an einer Seite einen Rollsaum dran - auch hier wieder mit Spezialfüsschen ;-) -, gerüscht und dann gesteckt bis der Arzt kommt, ach nee, natürlich bis es passt. Ungefähr 16m Rüschen.
Puh!! Danach wolte ich nie wieder Rüschen machen. Aber es kommt ja immer wieder anders als man denkt.
 

Jetzt hatte ich also je einen Streifen Rüschen am Oberkleid und einen Streifen Rüschen am Unterkleid. Kommunionkleid fertig. Nee, weit gefehlt!!

Von hinten gefiel mir das Kleid überhaupt nicht. Im Vergleich zun Probekleid fiel das hintere Stück komisch zur Seite und es sah aus, als ob die Seiten fiel länger wären.


Obwohl ich ja schon ahnte, was ich machen musste *ichmagabernicht*, hab ich eine Hilfemail an das liebe Farbenmixteam geschrieben. Die liebe Frauke hat auch prompt geantwortet und mir natürlich zum auftrennen geraten. Vermutung war, das ich bei der hinteren Naht zu stark am Stoff gezogen habe. Okay... Also doch auftrennen. Leider ist das auftrennen und das nähen durch die Stickereien nicht ganz so schön. Auftrennen ist eh immer doof. Neu zusammengenäht und diesmal den Godet etwas tiefer angesetzt und ein wenig in die andere Richtung gezogen. Hhhmmm, besser, aber immer noch nicht so, dass es mir gefällt. Daher, wieder aufgetrennt und den hinteren Godet ganz raus. Viel besser. Jetzt fand ich es aber optisch nicht schön, dass sich die beiden Rüschenstreifen nicht überlappten. Daher - ihr ahnt es vielleicht schon - wieder einen Rüschenstreifen produziert. So schnell ist es mit den "nie wieder..." vorbei. Diesmal beidseitig verrollsäumt und über den Streifen vom Unterkleid festgenäht. Und ausser, dass ich kurzzeitig mein Massband mit eingenäht hatte *uupps*, war das Kommunionkleid dann auch endlich fertig.

Das Bolerojäckchen habe ich günstig gekauft und passt perfekt zum Kleid. Daher habe ich das jetzt nicht selber genäht.
 




Jetzt stellt sich nur noch die Frage ob mit langem Shirt drunter oder ganz ohne.

Euch wünsche ich jetzt aber schonmal eine sonnige Woche. Auch wenn oder gerade weil auf meinen Bildern die Sonne fehlt.

Schöne Ostertage
Eure Nicole






Kommentare:

  1. Wunder wunderschön!!! Sicherlich wird die Sonne dafür dann am Tag der Kommunion scheinen ;)

    Ein Meisterwerk! respekt!

    Schöne Ostern wünscht euch das Schlottchen

    AntwortenLöschen
  2. woooow das ist ja klasse aus - wunderschön !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Boah, ich bin vollkommen baff, das Kommunionkleid ist wunderschön! Wahnsinn wie viel Arbeit da drin steckt, deine Geduld mit mehrfachem Auftrennen hätte ich glaube ich nicht gehabt!

    Liebe Grüße und schöne Ostertage
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Super tolles wunderschönes Kleid, Respekt, super gemacht, auch wenn es dich einige nerven gekostet hat. Jetzt ist es super geworden. Schöne ostertage
    LG ela

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist toll geworden. Und ich dachte schon fast, das gepunktete ist das Kommunionkleid :)
    LG
    KArin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Das wäre es noch. Dann wären wir der Gesprächsstoff in der Kirche :-) Wer doch auch mal lustig.
      Lg Nicole

      Löschen