Donnerstag, 29. Mai 2014

Madame Pimpinellskova

♡♡♡ von Luzia Pimpinella ♡♡♡

Mein Rums von heute, da die schöne gelb-pinke Madame bei mir schon eingezogen ist.

Die anderen beiden kommen mit zum Burgfest am Sonntag. 



Wünsche euch allen ein schönes Wochenende. 

Dienstag, 27. Mai 2014

Taschenspieler 2 - Crossbag

Kurz vorweg gesagt:
  • Ich habe mich schon von Anfang an gefreut auf den Crossbag.
  • Die Anleitung zum Schnittmuster ist klasse beschrieben - hatte auch keinen Knoten im Kopf, wie ich es schonmal habe oder jetzt auch schon von anderen gehört hatte.
  • Die Stoffauswahl dafür stand schon lange fest - hatte mir extra schwarzes Kunstleder dafür bestellt.
  • Schlicht und edel sollte er werden.

Und dann kam alles anders...

Zuerst dachte ich, ein gelber Reißverschluss passt doch ganz gut dazu.
Innen dann meinen schönen grauen Katzen-/Bambistoff, den ich auch schon beim Ordnungshelfer hatte.
Das Webband jetzt nur nicht zu bunt. Also das silber-schwarze Chevronband von Farbenmix.
Dann kann ich ja auch meinen Stern etwas peppiger machen. Also pink und gelb.

Sooo.... und jetzt hatte ich kein passendes Gurtband. 
Reißt euch das auch manchmal so runter? Gefrustet hab ich dann das rote genommen. Nix mehr mit schlicht und edel...

Und da ich ja einmal gefrustet war, habe ich glatt den Reißverschluss falsch rum angebracht. Bestimmt 5mal vorher überlegt... Aber mit meinen Gedanken war ich schon wieder woanders. Was mir nämlich nicht gefällt, sind innen die offenen Kanten. Beim nähen gegrübelt, ob ich es anders nähen soll oder lieber doch mit Schrägband versäubern sollte. Aber ich hab es jetzt erstmal so gelassen.

  
 

Und jetzt ab damit zu Emma. Mal sehen was es noch für tolle Crossbags oder Rucksäcke gibt. Und zum Creadienstag.

Wünsche euch allen eine schöne Woche!

Eure Nicole

Samstag, 24. Mai 2014

Clutch und Kosmetiktasche


Bevor es morgen zum Maifest geht, wollte ich euch noch schnell ein paar Kosmetiktaschen und eine Clutch zeigen. Beide nach den Schnittmustern von der Taschenspieler CD 2.

Bei der Clutch habe ich das erste mal eine alte Jeanshose verarbeitet. So ein Jeansupcylcing wollte ich schon seit ewigen Zeiten machen und es warten auch schon einige Jeanshosen im Schrank.

Gefällt mir richtig gut. Vorallem mit der kleinen Feder aus rotem Kunstleder und passendem Plum-Webband.

Bei den Kosmetiktaschen lasse ich einfach mal die Bilder sprechen.





Wünsche euch allen ein sonniges Wochenende

Eure Nicole

Donnerstag, 22. Mai 2014

Taschenspieler 2 - Tropfentasche

Jetzt habe ich es doch noch rechtzeitig zum Rums mit meiner Tropfentasche geschafft. Ich konnte mich nicht aufraffen diesen wirklich tollen Schnitt zu nähen.

Nicht, dass mir der Schnitt nicht gefallen würde, aber irgendwie bin ich momentan ein wenig "Taschenmüde".  Liegt aber wohl daran, dass ich für die Märkte nächsten Sonntag und am übernächsten Wochenende noch ein wenig fertig bekommen möchte.

So habe ich gestern spontan aus meinem aktuellen Projekt die Stickdatei von KitschDeluxe *schwärm* abgezweigt. Den Stoff verarbeite ich auch gerade, also schnell alles zugeschnitten. Endlosreißverschluss und einfaches Gurtband in orange. Und Tadaaa, hier ist sie. Ohne viel SchnickSchnack und ohne Webbänder. Allerdings diesmal auch ohne Stern ;-(

Gefällt mir sehr gut. Den Schnitt werde ich auf jeden Fall nochmal nähen. Dann aber mit mehr Motivation. 

Oben werde ich noch einen KamSnap anbringen, da ich die Tasche auch gerne schließen möchte.
Innen ist übrigens auch der lustige Apfelstoff. Auch hier diesmal ganz unspektakulär ohne weitere Innentasche.


 Und auch noch zu Emma, die wieder alle schönen Taschen der CD sammelt.

Liebe Grüße

Eure Nicole 

Dienstag, 20. Mai 2014

Traumhüter von Aprilkind

Ich hatte euch ja schon am 6.April von meiner Jagd nach den passenden Reißverschlüssen für meine Traumhüter hier erzählt.

Da es ein verkaufsoffener Sonntag war und Aachen ja auch eine recht große Stadt ist, sollte das ja kein Problem sein. Sollte...

Ganz zum Schluss haben wir in einem Bastelgeschäft -alle anderen Stoffläden hatten zu und in den großen Kaufhäusern gab es nichts passendes -, ein paar Reißverschlüsse gefunden.

Jetzt mussten die Traumhüter aber erst noch mal warten bis ich wieder irgendwo ein wenig Zeit gefunden habe. Die gibt es leider auch immer zu wenig.

Beim Aprilkind werden die Traumhüter ja recht dezent, in einer Farbe gezeigt. Da hab ich es ja nicht so ganz mit. Daher sind meine etwas bunter ausgefallen. Genäht habe ich je zwei Krokodile und Haie. Wobei ein Krokodil sich aus den Fotos, bzw. aus dem Baum geschlichen hat. Es hatte anscheinend noch Hunger, da es noch einen ganz dünnen Bauch hatte. Wenn es vollgefressen ist, versuche ich es auch noch zu fotografieren. Denn eigentlich ist sie eine ganz hübsche. Jaja, eine Sie - ganz in rosa.










Vorne zwei verschiedene Baumwollstoffe und hinten Frottee. Zum knuddeln hol ich sie aber am besten wieder rein. Nicht dass sie noch vom Baum fallen.

Ab damit zum Creadienstag.

Sonnige Grüße

Eure Nicole

Montag, 19. Mai 2014

Farbenmix-Pferd


Kleiner Post zwischendurch :-)

Seit gefühlten 10 Jahren habe ich das Schnittmuster für das süße Pferd von Farbenmix schon. 

Und jetzt wo meine Kinder fast schon zu groß geworden sind,  habe ich es endlich genäht. 

Es soll mich auf meine wenigen Märkten an denen ich teilnehme begleiten.



Schnittmuster: Farbenmix
Material: Stoff- und Wollreste aus meinem Fundus
Füllung: Gosa slan vom Möbelschweden

Da es meins ist auch mit Knopfaugen.

Liebe Grüße
Eure Nicole

Größenwahn oder nur Nähverrückt???

Jetzt dreht sie ganz durch. Ja, ihr könnt es mir ruhig sagen.

Aber ich habe ein neues Projekt gefunden. Nachdem wir ja schon die Halbzeit beim Taschen Sew Along bei Emma erreicht haben (mir fehlt immer noch die Tropfentasche) und beim 365TageQuilt bei Uli auch alles läuft (mein Mai wird wohl eher ein Juni), hab ich mir etwas neues gesucht. An den nächsten beiden Wochenende habe ich zwar nochmal einen Markt, aber da muss ich ja auch nichts mehr für machen *räusper*. Ach ja und das Leben 1.0 mit Familie und Halbtagsjob... ist ja nur halbtags *hüstel*.

Das mit dem Quilten lässt mich allerdings neben den anderen Projekten nicht ganz los. Und so habe ich bei Sandra von der Aktion zu dem Buch von Tula Pink „100 Modern Blocks City Sampler“  gehört. In dem Buch werden verschieden Blöcke vorgestellt. Ab dem
2. Juni werden dann pro Woche zwei Blöcke, ab und an auch mal drei Blöcke genäht. Gesammelt wird das ganze auf einer eigenen Gruppe bei Flickr. Alles nähere dazu hier.

Das Buch habe ich mir natürlich schon besorgt. Und meine Blöcke werde ich natürlich hier vorstellen.

Bis dahin
(ich hab da noch so einiges zu tun)

Eure Nicole

Donnerstag, 15. Mai 2014

Wimpelkette

Ich habe mir endlich eine Wimpelkette genäht.

Wieder so ein Teil, dass schon gefühlt ewig auf meiner ToDo- oder besser gesagt Hätt-Ich-gern-Liste stand, aber immer wieder anderen Sachen den Vorrang geben musste.

Mit einer Gesamtlänge von über 5m ist sie nur leider nicht sehr fotogen.



Ich hätte immer weiter verzieren können. Aber irgendwann sollte man auch mal aufhören.


Stickdatei Buchstaben: KidsMalu, Stickdatei Blume: Huups
Webbänder von Farbenmix und Janeas World
Sonstiges: Zackenlitze, Pomponband, diverse Knöpfe

Und jetzt ab damit zu Rums.

Vielleicht habt ihr es ja schon gesehen... Ich habe zwei neue Seiten auf meinem Blog eingerichtet. Es handelt sich um eine Galerie der Taschenspieler CD. Was haltet ihr davon? Schreibt mir doch eure Meinung oder Kritik dazu. Das würde mich sehr freuen.

Eure Nicole

Dienstag, 13. Mai 2014

Taschenspieler 2 - Klappentasche

Wieder mal ein Taschenschnitt mit vielen verschiedenen Möglichkeiten.

Also bevor es an die Stoffauswahl ging, musste erstmal überlegt werden, wie soll sie denn aussehen,  meine Klappentasche.

Die große Klappe sollte es werden. Daher wollte ich auch keinen Reißverschluss zum schließen. Diesen tiefer sitzenden Reißverschluss hatte ich ja schon bei meiner Schnabelina Bag genäht.
Da gefiel er mir auch sehr gut, aber hier mit Klappe fand ich es nicht ganz so praktisch - ich bin manchmal sogar zu faul, um die Klappe zu schliessen *räusper*.

Dann sollte sie einen einfachen Gurt zum Umhängen haben. Paspeln wollte ich auch nochmal mit verarbeiten und zwar das neonpinke Samtband von Farbenmix. Und ein Steckschloss zum Verschliessen hatte ich mir auch extra für diese Tasche besorgt.

Jetzt aber ab zur Stoffauswahl. Das ging Ratzfatz. Mein Streichelstöffchen vom letzten Stoffmarkt sollte vorne auf die Klappe. Passend dazu ein einfacher Jeans in blau. Innen ein schöner türkiser Baumwollstoff und für die Innentasche einer in pink - beide ebenfalls vom Stoffmarkt. Dazu einige Webbänder von Farbenmix und noch ein wenig Schnickschnack. Gefüttert habe ich die Tasche übrigens mit einem dünnen Fleece vom Möbelschweden.


Vorne an den Ecken habe ich kleine Patches mit Paspel aufgenäht, da mir Paspel einmal rund um die komplette Tasche dann doch zu viel war. Ich bin immer noch ganz vernarrt in den goldenen Elefanten.


 Hier fehlt noch ein kleiner Anhänger. Da kann ich mich aber momentan noch nicht festlegen, wahrscheinlich einfach nur ein paar Bänder.
 

 An der anderen Seite habe ich den Papagei von einem Stoffabschnitt gerettet und als Fransenapplikation mit dem wunderschönen Knopf angebracht. Dadrüber noch ein pinker Blingbling-Stein



 Auf der Rückseite ist wieder mein Stern, der mich jetzt schon beim kompletten Sew along der Taschenspieler 2 begleitet.


 Innen eine einfache Innentasche, die ich in drei Teile abgesteppt habe.


 Vorne hatte ich noch ein ganz kleines Stück Gurtband von den Seiten übrig.


Und hier auch mal mein Gurtband. Diesmal habe ich kein fertiges Gurtband genommen - hatte eh keine passende Farbe da-, sondern habe mir ein ganz einfaches, aus Jeansstoff genäht.

Jetzt schicke ich meine Tasche noch zu Emma, zum Creadienstag und meinen Elefanten zu Contadina.

Liebe Grüße

Eure Nicole

Freitag, 9. Mai 2014

Ein bisschen dies und noch mehr das...

Ich schulde Euch ja noch ein paar Auflösungen.


Zum einen hätten wir da die Gastgeschenke zur Kommunion des Tochterkindes:

Es sollte etwas selbstgenähtes sein, so meine Tochter. Und da sie kurz zuvor den Nähmaschinenführerschein aus dem Buch "Näh mit! Die Kindernähschule" von Ina Andresen mit mir gemacht hatte, bot sich dieser auch für die Geschenke an.

Hier musste sie nämlich eine kleine Eule selber nähen. Jetzt brauchten wir aber 30 Stück. Und damit es nicht ganz so schwer für sie wurde und die Lust am arbeiten nicht verloren geht, haben wir uns die Arbeit geteilt.

Zuerst mussten die Applikationen aufgemalt werden, was das Tochterkind noch begeistert gemacht hat. Ausschneiden durfte ich dann. Im Buch kleben die Kinder die Applikationen einfach nach dem Nähen auf. Da das aber weder schön aussieht, noch besonders gut hält, wollte Mama natürlich vernünftig genähte Applikationen. Daher hat mein Tochterkind das bügeln übernommen und Mama hat die Applikationen aufgenäht

 Die Eule hat dann natürlich wieder meine Tochter genäht. Alle 30 Stück. Das hat sie ganz toll gemacht *stolzbin*. Ich hab dann mit der Zackenschere die Nahtzugaben gekürzt und gewendet und meine kleine hat ausgestopft. Okay, hier hat sie sich zur Oma verkrümelt, die wohl ein wenig geholfen hat. Aber nur ein wenig.

Zum Schluss hat Mama dann noch die Wendeöffnung zugenäht. Wie ihr seht, haben wir uns immer abgewechselt. Wer dann aber welche Eule bekommen durfte, hat sie ganz alleine entschieden. Und das war nicht immer leicht. Da wurde schonmal mehrmals hin und her getauscht.



 

 Zum anderen hätten wir dann auch noch die Geschenke für einige Kommunionkinder. Jetzt kann ich sie ja zeigen. Neben den üblichen Gutscheinen wollte ich gerne für einige Kinder eine Stiftemappe nähen. Und zwar das Mäppchen nach der Anleitung von Pattydoo. Auch hier habe ich 30 Stück genäht.Gefüllt wurden sie dann mit einem Neon-Stift und den witzigen Spinnen-Radiergummis. Obwohl ich Spinnen ja gar nicht mag find ich die richtig knuffig.





Und für alle, die es bis hierhin geschafft haben, zeige ich euch auch noch meine allererste selbstgenähte Charly-Bag. Besser gesagt Bags, da es ja zwei identische Taschen waren.

Vielleicht kennen ja noch einige dieses Chaosbild ;-)

 
Vorne ist auf jeden Fall der Zuschnitt. Sowohl außen und innen aus Stoff vom lieben Möbelschweden.
 
Als kleines Danke schön für die Katecheten konnte ich euch die Tasche vorher noch nicht zeigen. Aber jetzt:


Und da schenken bekanntlicherweise ganz viel Freude bereitet, geht´s jetzt noch zum Freutag.

Ich wünsche Euch allen ein entspanntes und schönes Wochenende!

Eure Nicole