Donnerstag, 31. Juli 2014

Stufenrock

Mein heutiger Rums ist ein Stufenrock aus einem meiner Lieblingsstöffchen,
dem Elephant Love von Hamburger Liebe.

Einfach drei verschieden lange Bahnen Stoff mit einer Breite von 35cm zugeschnitten und mit einer leichten Raffung zusammen genäht. Oben ein Ringelbündchen dran. Fertig :-).

Den wollte ich schon nähen, als der Stoff gerade neu war. Dabei geht das doch wirklich so schnell.


Liebe Grüße

Eure Nicole

Dienstag, 29. Juli 2014

Und noch eine Kugeltasche...

...nach dem Schnittmuster von Farbenmix.

Diesmal wie gewünscht ohne seitliche Außentaschen und ganz ohne SchnickSchnack. Okay, einen kleinen Webbandbaumler am Reißverschluss konnte ich mir jetzt nicht nehmen lassen. Kann man ja bei Bedarf auch abnehmen ;-).







Ab damit zum Creadienstag. Und euch wünsche ich eine schöne Woche.

Eure Nicole

Montag, 28. Juli 2014

Ein Award für mich

Die liebe Starky von StarkysStücke hat mich während meines Urlaubs für einen Award nominiert.


Erst einmal vielen lieben Dank, dass du mich gefunden und nominiert hast. Ich werde auch gerne deine Fragen beantworten, da ich es selber auch immer interessant finde, mal etwas anderes über die Person hinter dem Blog zu lesen.

Allerdings hoffe ich, dass du mir nicht böse bist, dass ich keine weiteren Awards verteilen werde. Wie du ja vielleicht selber gesehen hast, ist es ist sehr zeitaufwendig, neue Blogs zu finden. Und wenn man dann endlich ein paar tolle Blogs gefunden hat, macht keiner mehr mit. Auch aus diesem Grund beantworte ich dir deine Fragen gerne, da du dir ja schon viel Zeit und Mühe gegeben hast.

Soooo... jetzt geht es aber los:

1. Wie heißt Du, wie lebst Du, was machst du im „richtigen“ Leben?

Das sind ja eigentlich schon drei Fragen ;-)
Mein Name im Leben 1.0 ist Nicole. Ich bin mittlerweile 44 Jahre alt, habe einen wunderbaren Mann und zwei Kinder im Alter von 8 und 15 Jahren. Ansonsten lebt bei uns noch ein schwarzer Kater mit dem Namen Charly. Halbtags arbeite ich im Büro eines Sanitätshauses und in der anderen Hälfte abrbeite ich für mein Gewerbe. Dazwischen erledige ich den ganz normalen Wahnsinn der in einer Familie, bzw. im Leben so anfällt. So wie bestimmt viele von euch. Also nichts besonderes ;-)

2. Liest Du gerne, wenn ja was?

Und wie! Leider bin ich in der letzten Zeit nicht richtig zum lesen gekommen - keine Zeit und keine Ruhe. Aber jetzt im Urlaub habe ich in den 8 Tagen wieder 2 1/2 Bücher geschafft. Übrigens immer nur Krimis. Und mit mindestens 400 Seiten. Am liebsten schön dick.

3. Schokolade oder Chips?

Ganz eindeutig Schokolade. Leider.

4. Dein Lieblingsrezept?

Ich koche ganz selten nach Rezept. Eher so aus dem Bauch raus. Hhhmm... aber den Bulgur Salat von meiner türkischen Arbeitskollegin, den mache ich immer nach ihrem Rezept. Wobei ich ihn nie so hinbekomme wie sie.

5. Seit wann nähst Du?

Angefangen mit nähen habe ich in einem VHS Kurs vor ca. 18 Jahre. Danach war dann aber auch ganz schnell die Lust wieder vergangen. Erst als meine Tochter auf die Welt kam, habe ich wieder mit dem Nähen angefangen. In dem Jahr habe ich dann direkt mit einem Taufkleid für´s Tochterkind und einem Kommunionanzug für den Großen gestartet. Wenn schon, denn schon. 

6. Nähmaschine oder Overlock?

Nähmaschine. Wobei ich ja immer wieder überlege... 

7. Was war Dein erstes Nähwerk, gibt es das noch?

Haha...nein, zum Glück gibt es das nicht mehr. Das war ein Wickelrock nach einem Burda Schnitt in einem blau kariertem Stoff. Dabei mag ich doch gar kein blau.

8. Schnittmuster oder „frei Schnauze“?

Schnittmuster. Ab und zu auch mal frei. Aber eher selten.

9. Klappen Deine Projekte immer?
.
Nein, natürlich nicht. Manchmal liegt es an der Tagesstimmung, manchmal ist ein ganzes Teil verhext oder man *räusper* ich hab das Schnittmuster falsch gelesen/verstanden. Oft sind es aber die einfachsten Sachen, die die man schon so oft gemacht hat, die dann nicht klappen.

10. Was machst Du mit den Sachen, die leicht oder gründlich daneben gingen?

Am besten ist es, sie erstmal zur Seite zu legen. Am nächsten Tag ist es meistens gar nicht so schlimm. Und dann hilft nur noch auftrennen und neu machen. Ist nur ein kleiner Fehler drin und das ganz ist für mich, dann bleibt es aber auch schonmal so. Ist ja schließlich selbstgemacht. Obwohl es mir schon schwer fällt, da ich so ein kleiner Ichwillallesperfekthaben-Typ bin.

11. Wenn dir eine Fee zwei Wünsche erfüllen würde, welche wären das? (Weltfrieden gilt nicht!!)

Ohje... wenn nicht Weltfrieden, dann Gesundheit und Glück für mich, meine Familie und allen die mir ans Herz gewachsen sind. Ach komm, wenn wir schon die Fee hier haben, dann direkt für alle Menschen auf der Welt. Ist dann ja fast wie Weltfrieden ;-)
War das jetzt erst ein Wunsch? Wenn ja, dann nehm ich noch einen kleinen süssen Stoffladen für mich, der natürlich sagenhafte schwarze Zahlen schreibt ohne viel Arbeit zu machen. Also einfach nur Spass. ;-)
So liebe Fee, welchen Wunsch kannst du jetzt einfacher erfüllen.

 Bis dahin wünsche ich euch alles Liebe und Gute.

Und sollte jetzt jemand Lust haben auch mal ein paar Fragen zu beantworten, darf er sich gerne bei mir melden. Ich nominiere dann gerne noch nachträglich ;-).

Eure Nicole
.


 







Donnerstag, 17. Juli 2014

Rockbüx

Heute morgen habe ich mir noch ganz schnell eine Rockbüx nach dem Schnittmuster von Schneidernmeistern für den Urlaub genäht.

Um den schönen London-Jersey bin ich ja schon länger rum geschlichen und als mir dann das Schnittmuster in die Hände gefallen ist, wusste ich sofort aus welchem Stoff ich es nähen möchte.

Ein toller Schnitt und sehr schnell genäht. Ich hab mich mal wieder verliebt ;-).

Ich hab auch noch einen Jeans Stoff mit Sternen  mitgenommen.  Mal sehen wie die Rockbüx in einem festeren Stoff wirkt. Schnell noch ab damit zu Rums und ich bin dann mal weg.

Liebe Grüße
Eure Nicole

Dienstag, 15. Juli 2014

German QAL - Tula Pink´s City Sampler: Kapitel 1

Irgendwie hänge ich ein wenig hinterher.
Ich hatte ja gedacht, dass ich in meinem Urlaub ein wenig meine eigenen Sachen nacharbeiten kann, aber in der Praxis komme ich nicht dazu.

Aber zumindestens kann ich euch heute mein 1. Kapitel von unserem German QAL - Tula Pink`s City Sampler zeigen.

15 Blöcke haben wir jetzt schon zusammen genäht. Mein Fazit bis jetzt, es macht wahnsinnig viel Spass. Aber ich bin ja so ein ganz kleiner Ichwillallesperfekthaben-Typ. Manchmal ist das ganz schön nervend, sogar für mich *lach*. Und manchmal ist es auch gar nicht nötig. Aber so bin ich halt. Und daher find ich meine Blöcke noch sehr schief. Neu machen werde ich sie aber bis auf Nummer 1 nicht, da es ja meine sind und ich hoffe, dass ich mit der Zeit mehr Übung darin bekomme. Den ersten Blog muss ich wohl neu machen, da er einfach zu klein geworden ist. Er ist auch nicht mehr gewachsen, hatte ich doch noch ein wenig Hoffnung.

Ich zeig Sie euch einfach mal. Und dann schick ich sie zur Hohenbrunner Quilterin. Die liebe Sandra sammelt dort alle Ergebnisse des ersten Kapitels. Schaut doch einfach auch mal vorbei.







 











Bevor ich euch eine schöne Woche wünsche,
hüpf ich noch schnell mit meinen Blöcken zum Creadienstag.

Bis bald

Eure Nicole

Sonntag, 13. Juli 2014

Freutag am Sonntag

Ja ich bin etwas spät dran für meinen Freutag.

Aber es gab in der letzten Woche so viele schöne Dinge und Erlebnisse,
dass ich euch doch gerne noch davon erzählen möchte.

Zum einen hat unser Urlaub letzte Woche angefangen und zwei Wochen stehen uns also noch bevor. Das ist ja schonmal ein Grund zur Freude ;-)

Und wie einige vielleicht bei Instagram schon gesehen haben, war ich mit meinem Mann in Amsterdam. Ohne Kinder! Es war sehr anstrengend, da wir etliche Kilometer zu Fuß zurück gelegt haben, aber auch wunderschön und stressfrei.

Am schönsten war eindeutig die Candlelight-Grachtenfahrt mit Käse und Wein. Aber auch einen wunderschönen Quiltladen und einen richtig urigen Stoffladen haben wir gefunden. Ich lass euch einfach mal ein paar etwas andere Bilder von Amsterdam da. Übrigens mit einer absoluten Ausnahme. Und zwar findet ihr hier auch ein Bild von mir, aber nur in ganz klein ;-).


Natürlich musste ich auch ein wenig Stoff mitbringen. Ich konnte wirklich nichts dafür. Die haben alle ganz laut gerufen und dann waren sie auch schon in meiner Tasche drin.

Ein paar Fat-Quarter für meine Tula Blöcke, ein paar Baumwoll-Sterne und ein silbernes Kunstleder. Ich hatte ja jemandem versprechen müssen mal eine Geldbörse zu nähen *winkewinke*.



 Ein weiterer Freugrund waren dann noch die Pakete, die bei meiner Rückkehr auf mich warteten.

Anfangen möchte ich mit dem so liebevoll verpacktem Päckchen von Sabine. Ich hatte bei ihrer Verlosung einen Trostpreis gewonnen. Jaja... zum einen waren die Trostpreise zuerst gar nicht Bestandteil der Verlosung - es gab ja schon unglaubliche fünf Gewinne - und zum anderen ein großes WOW. Das soll also ein Trostpreis sein. Du bist ja wahnsinnig *grins*. Ich hatte auch das Glück die Hülle für das Kühlpack in meinen Wunschfarben aussuchen zu dürfen. Die Stoffkombination find ich einfach toll. Und dann auch noch so praktisch. Mein Sohn bekommt nächste Woche seine Weißheitszähne raus. Und da wird dieses Kühlpack benötigt. Links neben der Katze liegt übrigens noch ein süsses Magnet für meinen Kühlschrank. Ist auf dem Foto leider nicht so gut zu erkennen. Aber die Liebe mit der das ganze eingepackt wurde, ist glaube ich für jeden zu sehen. Danke dir nochmal liebe Sabine!!

 

Als nächstes wartete noch eine kleine Stoffbestellung auf mich. Nach meinem Urlaub wird wieder gekugelt. Dabei fällt mir ein, dass ich euch auch noch gar nicht die letzte Kugeltasche gezeigt habe. Mal sehen, ob ich das nächste Woche noch schaffe.

 
Und jetzt oute ich mich. Es standen nämlich noch zwei weitere Päckchen auf dem Tisch. Meine Pinkbox und die Douglas Box. Ich liebe so kleine Überraschungen. Beide habe ich jetzt zum dritten mal bekommen. Und ich bin vorallem von der Pinkbox sehr begeistert. Okay, ein roter Lippenstift ist jetzt nicht ganz mein Fall, aber alles andere ist super.



Natürlich gab es auch noch viele andere Freugründe (unter anderem nähe ich mal etwas für mich, mehr vielleicht davon am Donnerstag), aber ich denke, das reicht für heute.

Vielleicht gibt es ja heute Abend noch einen Freugrund für alle, wenn unsere Fußballjungs Weltmeister geworden sind. Drücken wir mal die Daumen. Eigentlich bin ich ja kein Fußballfan, aber das Spiel schau ich dann doch auch mal ;-)

Euch allen wünsche ich noch einen schönen Sonntag!

Eure Nicole

Freitag, 4. Juli 2014

Urlaub!!!

Yeah!!! Endlich Urlaub!!!


Hier wird es etwas ruhiger. Aber zwischendurch melde ich mich bestimmt nochmal.

Ich wünsche Euch allen eine erholsame und schöne Ferienzeit!

Bis bald

Eure Nicole

Deutschland - Japan

Vor ein paar Tagen habe ich euch ja schon bei Instagramm das Material für mein neues Projekt vorgestellt.


Und es sah ja schon seeeehr nach Fußball aus. Aber was soll ich sagen, es hat nichts mit Fußball zu tun :-)

Mit Sport im allgemeinen schon eher. Und zwar habe ich ein paar Gastgeschenke nähen dürfen.

Für den 41. Deutsch-Japanischen-Sportjugend-Simultanaustausch 2014.

Eine  Delegation der Deutschen Sportjugend bestehend aus 125
Jugendlichen und ihren Betreuenr macht sich am 22. Juli  auf den Weg nach Japan.

Und mit dabei ein paar Schlüsselanhänger und Stiftemäppchen von mir in den Farben schwarz - rot - gold.

Danke nochmal, das ich dazu beitragen durfte!!!!
 
 

Wow, bis nach Japan. Das find ich jetzt ja schon sehr weit.
Habt ihr auch schonmal etwas genäht, das sich dann auf eine lange Reise gemacht hat?

Liebe Grüße

Eure Nicole

Dienstag, 1. Juli 2014

Der 365 Tage Quilt - Juni

Der Juni ist vorbei und somit haben wir auch die Halbzeit bei unserem Projekt, dem 365 Tage Quilt, erreicht. Natürlich lag ich mal wieder nicht im Zeitplan. Das Leben 1.0 und die immer noch fehlende Zeit-App. Aber was solls.

Ich habe heute morgen dann mal schnell unser Wohn- und Eßzimmer belegt und die fertigen Teile und gefühlten Drölfzigmillionen Quadrate auf unserem Boden verteilt. Mittlerweile hat man so seine Lieblingsstöffchen ja schon eingebaut und ohne Wiederholung ging das so mal gar nicht.

Nachdem ich meine Inspiration verloren hatte, hab ich erstmal eine kurze Kaffeepause eingebaut, und danach ging es dann auch zügig weiter. Und zwar so zügig, das ich sogar meinen Juli zusammen gepuzzelt habe. Somit habe ich dann auch für den Urlaub vorgearbeitet *stolzbin*.


Den Juli zeige ich euch aber noch nicht ;-). Gemein, oder? Aber das wird dann nochmal ein Post mit großem Bild, da ich dann mein Top laut Zeitplan fertig haben werde. Die nächsten drei Monat sind dann für das Quilten belegt. Und im November wird das ganze dann mit der Rückseite verbunden (eventuell noch ein paar Reihen quilten) und zum Schluss das Binding.

Aber hier zuerst der Juni, wie immer noch nicht komplett verbunden.


Und damit ihr eine kleine Vorstellung habt, zeige ich euch auch noch das Bild vom Zwischenstand der ersten fünf Monate.

Der 365 Tage Quilt - Januar bis Mai

Meine Designwand werde ich erst in/nach meinem Urlaub aktualisieren, da meine Fotos leider nicht so schön geworden sind. Und vorher stehen ja auch noch einige andere Arbeiten an.

Und jetzt geh ich mal rüber zur lieben Uli und schau mal wie weit ihr anderen denn so seid.
Beim Creadienstag
werde ich auch noch schnell meine Runden drehen.
Bis dahin ganz liebe Grüße

Eure Nicole